Dichtungsmaterialien für die Lebensmittelindustrie – Lebensmittelechte Dichtungen

Zu den Dichtungsmaterialien für die Lebensmittelindustrie zählen bei uns, der Rehm Dichtungen Ehlers GmbH, alle Werkstoffe, die über eine FDA-Konformität oder eine Zulassung nach EG 1935/2004 verfügen. Bei der FDA-Konformität handelt es sich um die amerikanische Zulassung für den Lebensmittelkontakt. Die EG 1935/2004 ist dabei das europäische Pendant. Wir verfügen über eine Reihe an unterschiedlichsten Dichtungsmaterialien für den Lebensmittelkontakt. Aus diesen fertigen wir Ihre lebensmittelechte Dichtung bzw. Flachdichtung mithilfe unserer verschiedenen Fertigungsverfahren.

Verordnungen für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie

Im Bereich statischer Dichtungen haben sich zwei Verordnungen herauskristallisiert, welche den Einsatz in der Lebensmittelindustrie regeln. Bei der amerikanischen FDA und der europäischen EG Nr. 1935/2004 handelt es sich um Richtlinien, die sich auf Materialien bzw. Dichtungsmaterialien beziehen, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen. Sowohl bei FDA als auch bei der EG 1935/2004 erfolgt eine Rezepturprüfung nach einer Positivliste. Für Anwendungen im Trinkwasserbereich werden allerdings andere Zulassungen, wie z.B. die KTW- oder WRAS-Zulassung benötigt.

Eine FDA-Konformität ist dann erforderlich, wenn die Dichtungen für die Lebensmittelindustrie in Produktionen eingesetzt werden, die Nahrungsmittel für den US-Markt produzieren, verarbeiten, oder importieren. Durch die Einführung der EG 1935/2004 ist eine FDA-Konformität im europäischen Raum nicht mehr erforderlich, um als Dichtung für den Lebensmittelkontakt zugelassen zu sein.

Verfügbare Dichtungsmaterialien für den Lebensmittelkontakt bei der Rehm Dichtungen Ehlers GmbH

Wir, die Rehm Dichtungen Ehlers GmbH, verfügen über eine Vielzahl an Dichtungsmaterialien, welche über die geforderten Richtlinien (FDA-Konformität bzw. EG1935/2004-Zulassung) verfügen. Dabei können wir Ihnen lebensmittelechte Dichtungen bzw. Flachdichtungen aus nahezu sämtlichen Werkstoffgruppen anbieten. Im Bedarfsfall können wir für eine vereinfachte Montage, die lebensmittelechten Dichtungen ebenfalls mit einer Selbstklebefolie ausstatten.

Elastomer- und Faserstoffdichtungen

Für Dichtungen bzw. Flachdichtungen, die einen hohen Anteil an Kautschuk aufweisen oder die Kautschuke als Binder, wie es bei unseren Faserstoffdichtungen der Fall ist, enthalten, erfolgt die Prüfung der Anforderungen auf Basis der BfR-Richtlinie XXI, welche sich mit Kautschukprodukten im Lebensmittelbereich befasst. BfR steht in diesem Zusammenhang für das Bundesinstitut für Risikobewertung. Wie bei der EG1935/2004 üblich, findet die Überprüfung mithilfe einer Rezepturprüfung nach einer Positivliste statt.  Für die FDA-Konformität wird bei diesen Dichtungsmaterialien die Einzelmaßnahme 177.2600 (Kautschuke) angewandt.

Neben Silikon können wir Ihnen auch Dichtungen aus NBR und NR mit einer FDA- bzw. EG1935/2004-Zulassung von dem Hersteller Semperit anbieten. Bei den Elastomeren verfügen wir über folgende Materialien, die für den Lebensmittelkontakt zugelassen sind.

Bei den mit Kautschuk gebundenen Faserstoffen verfügen wir über die unterschiedlichsten Werkstoffe von verschiedenen Lieferanten.

PTFE-Dichtungen

Im Rahmen lebensmittelechter PTFE-Dichtungen, die den Kunststoffdichtungen zuzuordnen sind, werden für die FDA-Konformität und die Zulassung nach EG 1935/2004 die Einzelmaßnahmen 177.1550 (FDA) und EU NR. 10/2011 (EG 1935/2004) zugrunde gelegt. Bei der Verordnung EU Nr. 10/2011 findet sowohl eine Rezepturprüfung auf Basis einer Positivliste als auch Migrationstests mit verschiedenen Simulanzmedien statt. Bei der Rehm Dichtungen Ehlers GmbH sind die folgenden PTFE-Dichtungsmaterialien für den Lebensmittelkontakt für Sie verfügbar.  

Für die Fertigung Ihrer Dichtung für den Lebensmittelkontakt können Sie, in Abhängigkeit vom jeweiligen Anwendungsfall, aus unseren verschiedenen Werkstoffen wählen. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des richtigen Werkstoffs für Ihre lebensmittelechte Dichtung. Kontaktieren Sie dazu unseren Kundenservice, der Sie umfassend berät.