Image is not available

Kunststoffdichtungen

Slider

Im folgenden finden Sie einen Überblick über unsere Kunststoffdichtungen.

Kunststoffe sind Werkstoffe, die sich in drei Hauptgruppen unterteilen lassen – abhängig von den jeweiligen mechanisch-thermischen Eigenschaften und der daraus resultierenden Verwendbarkeit: Duroplaste, Thermoplaste und Elastomere.

PTFE Dichtungen

Polyurethan Dichtungen

Silikon Dichtungen

Thermoplaste (z. B. PTFE) können beliebig oft verformt werden, während Duroplaste (z. B. Silikon) einer irreversiblen Reaktion beim Verhärten unterliegen und nicht wiederverformbar sind. Elastomere sind flexibel, können ihre Form kurzzeitig verändern und nehmen danach wieder ihre Ursprungsform an. Polyurethan (PU) kann, je nach Vernetzungsgrad, allen drei Kunststoffgruppen zugeordnet werden.

Bei uns, der Rehm Dichtungen Ehlers GmbH, haben Sie die Wahl aus verschiedenen lagernden technischen Duro- und Thermoplasten mit je unterschiedlichen Qualitäten zur Herstellung von individuellen Dichtungen. Gern können Sie uns beauftragen, Ihre geplanten Dichtungen zu produzieren oder Sie bestellen bei uns Zuschnitte bzw. Materialrollen der gewählten Kunststoffe. Kontaktieren Sie uns und besprechen Sie mit uns Ihr anstehendes Dichtungsprojekt.