Image is not available

Produktionsbereiche

Slider

Im folgenden finden Sie einen Überblick über unsere Produktionsbereiche.

Rehm ist Ihr Experte, wenn es um Dichtungsmaterialien und die Herstellung kundenspezifischer und maßgeschneiderter Dichtungslösungen geht. Verschiedene Herstellungs-, Bearbeitungs- und Veredelungsverfahren und eine Vielzahl an gelagerten Werkstoffen ermöglichen Ihnen die Realisierung von Dichtungen aller Art durch uns. Projektbegleitend fertigen wir für Sie auch Prototypen oder auch Erstbemusterungen bis hin zu Kleinserien.

Fertigung aus gelagerten Werkstoffen

Handelsware

Veredelung / Lohnarbeit

Wasserstrahlschneiden

Stanzen

Plotten

Industrielle Handarbeit

Prototypenfertigung

Herstellungsverfahren

Zur Herstellung von Dichtungen nach Maß greifen wir bei Rehm auf verschiedene Herstellungsverfahren zurück: Wasserstrahlschneiden, Stanzen, Plotten sowie auch die industrielle Handarbeit für besondere Formen. Im Vorfeld wählen Sie aus den bei uns gelagerten Werkstoffen das passende Material für Ihre Zwecke aus.

Das Wasserstrahlschneiden erlaubt es, Dichtungen auch in kleinsten Dimensionen bei höchster Präzision herzustellen. Zudem zeichnet sich dieses Verfahren gegenüber anderen dadurch aus, dass es eine Vielzahl unterschiedlichster Materialien verarbeiten kann und grundsätzlich für Großserien ausgelegt ist.

Das Stanzen beruht auf mechanischen Prinzipien und ist eine nicht-thermische Schneidmethode. Per Stanzkraft entstehen hierbei die gewünschten Dichtungen.

Beim Plotten wird das Schnittbild via Beamer auf das Material projiziert. Diese Schneidmethode eignet sich vor allem für Prototypen, Einzelteile und Kleinserien.

Lohnarbeit

Im Rahmen der Lohnarbeit stellen Sie uns Ihre Materialien zur Fertigung oder Veredelung zur Verfügung. Über uns haben Sie so Zugriff auf moderne Maschinen und jahrzehntelanges Know-how im Bereich der Dichtungstechnik.